„Wahlkampf“ ohne Grenzen

Leider sind auch in Troisdorf Leute unterwegs, die aus welchen Gründen auch immer Wahlplakate der AfD zerstören. Vermutlich glauben diese Leute sogar, dass sie damit ganz toll sind. Das haben die steinewerfenden und Autos anzündenden linken Chaoten in Hamburg beim G20-Gipfel vermutlich auch geglaubt.

Liebe Plakatzerstörer, das ist einfach nur primitiv und dämlich. Wenn Sie / Ihr wirklich was für Troisdorf, seine Bürger und Eure  Zukunft machen wollt, engagiert Euch in Bürgerinitiativen oder Parteien, aber hört  mit der Zerstörung fremden Eigentums auf. Oder macht Sport, das entspannt und baut Aggressionen ab.

Liebe Bürger: Unterstützen Sie uns, wenn Sie beobachten, dass Wahlplakate zerstört werden. Natürlich auch bei Plakaten von anderen Parteien. Beobachten Sie genau, damit Sie als Zeuge aussagen können und rufen Sie die Polizei.  Wir raten aber dringend davon ab, in direkten Kontakt mit den Plakatzerstörern zu treten. Deren Gewaltbereitschaft ist unkalkulierbar.

Ihre AfD-Fraktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*